Back to top

The Binding of Isaac

The Binding of Isaac

The Binding of Isaac: Auf Nintendo Switch mit Anleitung im Zelda-Stil

Der Design Director Greg Street von Riot Games hat verlauten lassen, dass das Studio nicht abgeneigt sei, Charaktere vielfältiger sexueller Orientierung ins „MOBA“ League of Legends zu bringen. Warum dies allerdings nicht ganz einfach ist, und solche Hintergrundgeschichten gerne abseits des eigentlichen Spiels erzählt werden, führte er ebenfalls aus.

Der Entwickler Blizzard hat es vorgemacht, und andere Studios könnten folgen. Mit seinem Heldenshooter Overwatch setzt das Unternehmen klar auf vielfältige Charaktere – auf Geschlechter und Rassen bezogen, aber auch auf Aspekte wie die sexuelle Orientierung. Auch das hochpopuläre Free-to-play-„MOBA“ League of Legends könnte in der Zukunft etwa homosexuelle Charaktere anbieten, wie der Design Director Greg Street vom Entwickler Riot Games kürzlich im Rahmen der Game Developers Conference gegenüber der Seite Polygon verkündet hat.

Das erscheint nämlich in seiner aktuellsten Version The Binding of Isaac: Rebirth + ebenfalls für die neue Nintendo-Hardware, und bietet Käufern neben dem Spiel selbst einige Aufkleber und ein liebevoll gestaltetes, 20 Seiten umfassendes Anleitungsheft mit Nostalgiefaktor. Die Anleitung kommt nämlich ganz im Stil des kleinen Büchleins, das seinerzeit dem Klassiker The Legend of Zelda für das Nintendo Entertainment System beilag. Neben hübschen Illustrationen finden Besitzer des Spiels in der Anleitung Erklärungen zu Gegenständen, Fähigkeiten und mehr – ganz so wie das in der „guten alten Zeit“ der Fall war.

Allerdings hat das Ganze auch einen Haken: Offenbar kommen Sticker und Anleitung, zu der Du weitere Bilder im verlinkten Kotaku-Artikel findest, nur als Bonus für Vorbesteller von The Binding of Isaac. Spätere Verkaufsversionen könnten sich neben dem Spiel wieder auf einen Hauch dezent abgestandener Verpackungsluft zurückbesinnen – aber das ist ja auch schon mal etwas.